Blumentorte

Just another WordPress.com site

Splish Splash in Tirol

IMG_2982
Splish, splash ist ein mittelalter Song von vielleicht den Beach Boys, läuft hier gelegentlich im Frühstücksraum….kurz nach „Ganz Paris träumt von der Liebe“ oder nach „Wenn es dich noch gibt“ von Herrn Whitaker. Sitze in Tirol, seit 1 Woche, es regnet dauerregnend, und ich könnte auch in Island sein, denn die Nebelwolken hängen tief und es könnten Geysire um mich in den Himmel fontänisieren – ich würde es nicht mitkriegen. Gestern gab es zur Abwechslung mal Schneeregen, einfach damit die Seenlandschaft eher nach Fototapete Typ Norwegen aussieht, und nicht so (verdammt!) südlich. Haben eine Wanderung auf 1700 Meter gemacht, weil da oben ein wunderschöner See sein soll. Ich werde niemals erfahren, ob es tatsächlich einen See dort gibt, denn mein schwächliches Menschenauge konnte die dichten Hochwolken nicht durchdringen. Bergvagabunden sind wir, ja, wir! So, hauen wir uns also hier drunten im schönen Unterland (juche) den Ranzen mit Kaiserschmarren voll und sprechen dem guten Schnaps zu. Abreise wäre eine Option, allerdings serviert mir zu Hause niemand feinste österreichische Schmankerl mit Almdudler und Schnaps, und ich könnte nicht jeden Morgen wählen, ob ich mich im Himalaya, Island, Norwegen oder den Anden fühlen will. Meine Reisebegleiter finden es derweil großartig, in einem fensterlosen Kellerraum Tischtennis zu spielen und sich somit tiefer als im Tal fühlen zu dürfen wie Ersteiger des K2, ohne eine Meile marschiert zu sein. Ich wiesele jetzt mal früh um 7 (hey wir schlafen viel, es ist ja sonst nichts zu tun) in den Keller, lege mich auf den Billiardtisch und trinke ein paar Obstler. So gegen 10 gehe ich dann frühstücken und tanze Stehblues mit dem Knecht zu „Dreams are my reality“ aus dem Film „La Boum“, das läuft hier tagsüber auch gerne mal im Kuhstall. Gegen Mittag guten Veltliner zu Wiener Schnitzel, und, SplishSplash, ein paar Obstler. Danach versuche ich es mit dem Kufstein Lied. Wenn es mich noch gibt.

Advertisements

2 Kommentare

  1. auch wenn uns der Humor , so scheint, nicht verlässt , ist es eine grandiose Sch….e, na ja-, irgendwie so … Regen auch hier, aber morgendliche Radtour zum Strand noch trocken überstanden … viel Mut Euch da hinten …. Gruß von der Nordsee Ursa

    • Depesche aus dem Süden: Freunde kehrten eben von der Adria zurück und behaupten, sie hatten Nordseewetter gehabt…. 😉 bei 16 Grad und SonneRegenWindZauberei… allerdings ohne Fahrrad und Heizung. Ist das Leben nicht einfach großartig?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: