Blumentorte

Just another WordPress.com site

Quatsch

Schulkonzert. Lobby. Sektpause mit Orangensaft. Hinter dem Tresen Lehrkräfte.

„Mama, die Frau da hat gesagt, wenn ich weiter Quatsch mache, dann schmeißt sie mich raus“

„Sagen Sie mal, was genau haben Sie zu meiner Tochter gesagt?“

„Ich sagte, sie soll aufhören Quatsch zu machen“

„Wie? Quatsch?“

„Glauben Sie mir, ich erkenne Quatsch, wenn ich ihn sehe“

„Achja? Definieren Sie Quatsch?“

„Das ist doch jetzt nicht Ihr Ernst?“

„Doch. Wenn Sie sagen, meine Tochter hat Quatsch gemacht, dann sollen Sie schon wissen, was Quatsch ist.“

„Stellen Sie mich gerade in Frage?“

„Nein.“

„Gut, weil, wenn ich Ihnen sage, dass Ihre Tochter Quatsch gemacht hat, dann ist das auch so. Da habe ich Kompetenz, das können Sie mir glauben.“

„Aha. Sie sind also kompetent in Quatsch?“

„So wie Sie das sagen, klingt das unverschämt.“

„Ach, wissen Sie…. ach, nee. Komm, Schatz, wir gehen. „P1000995

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

7 Kommentare

  1. Zeffiretta
  2. Quatschkompetenz, wenn das heißt Kompetenz im Quatsch machen zu haben, möcht ich das auch haben 😉

    • Ja, und ich denke immer noch: die Frau hatte die Lizenz zum Quatschmachen!

  3. Meine Quatschematiklehrerin hat mir aber gesagt…

  4. Das Schwierigste am guten Quatsch machen ist immer das dabei ernst gucken. War auch hier so. Ob das die Quatschematikerin auch so gesehen hat, bleibt für immer ihr Geheimnis.

  5. Sehr schöner Dialog. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: