Blumentorte

Just another WordPress.com site

Lieber Mr. Rickman

AlanRickman4AlanRickman3AlanRickman2

So viele starben schon diese Woche und es ist schade, dass man sich an Sie nur als „den großen Shakespearedarsteller“ erinnern wird, der am Tag nach David Bowie starb.  Tatsächlich hätte es Sie vielleicht viel mehr gefreut, wenn Sie gewusst hätten, dass man Sie wegen Ihrer unerhörten und tiefen Düsternis geliebt hat, wegen Ihrer Tragik und dem wohltuenden warmen Gewicht, das Sie mit ihrem schweigsamen Verzicht, ihrer stummen Verletzung, ihren so mühsam gewahrten traurigen Stolz in „Sinn und Sinnlichkeit“ auszudrücken vermochten, ohne dem zappeligen Hugh Grant in die Slapstick Parade zu fahren. Sie waren ein tragischer Bösewicht oder  Held, ob in „Stirb Langsam“ oder in „Robin Hood, König der Diebe“, wo sie hart an der Grenze zwischen Wahnsinn, Wut und Komik agierten und auch diesem Tüllitülli eine herbe Note verliehen. Nur ein Golden Globe? Emmy Nominierung ohne Verleihung – skandalös! Wer, wenn  nicht Sie? Das ist einfach unfair. Bei mir hätten Sie jede Woche eine Auszeichnung erhalten, ach was, jeden Tag! Sie waren der Mann meines Filmlebens. Wen soll ich jetzt noch anspruchsvoll finden, wen warmherzig, groß, beherrscht, unglücklich grausam, genial, faszinierend? Okay, Kevin Costner ist auch nicht übel, aber ein völlig anderer Fall von traurig. Er ist der Sanfte, Sie hingegen waren großartig tragisch, machten einem nie Frost im Herzen, aber Angst vor dem unendlichen Leid in der Menschenseele. Sie waren die Zartbitterschokolade Hollywoods, und ihr britischer Akzent war unbarmherzig elegant bis herzerquickend und humorvoll in seiner Präzision. Okay,  Sie haben auch gepottert, ja, und den Richter in „Sweeny Todd“ gegeben, naja, war unter Ihrem Niveau,oder? Aber der Mensch muss ja leben, ne? Lieber Mister Rickman, es ist schade, dass Sie mich nie kennenlernen durften. Aber ich kleines Flowertart bin und war Ihr größter Fan. Ruhen sie in Frieden. Ach, ich hätte sie so gern noch im Theater erlebt, jetzt sind Sie von der Bühne abgetreten. Wie heißt es am Ende von Hamlet: The rest is silence. Ich verneige mich und vermisse Sie sehr.

Advertisements

10 Kommentare

  1. Zugegeben, ich kenne den Herrn nicht, aber einen so wunderschönen Nachruf habe ich seit langem nicht mehr gelesen. Ich danke Ihnen, Frau Blumentorte.
    Abendschöne Grüsse aus dem Bembelland

    • Vielen Dank für Ihre Anerkennung! herzliche Grüße ins winterliche Bembelland!

      • Gern geschehen, und vielen Dank für Ihre Grüsse. Das Wort winterlich schmälert die Freude allerdings ein wenig…

      • Wie recht Sie haben. Eigens die Stille, die entsteht ist ein Vorteil. Balsam für Stubenhocker und Kreativtäter – innen. 😉

      • Balsam für Kreative klingt gut. Hier quietschen sich die Tulpen schon wieder in Positur. Vielleicht reicht das kreative Potential für einige brauchbare Aufnahmen ~~~

      • Hier schließt sich der Kreis, Verehrter Herr Ärmel. „Die Gärtnerin von Versailles“ war einer von Rickmans letzten Filmen. Allein seine Stimme lässt Tulpen ermutigt die Köpflein wenden. Ich wünsche Ihnen ein paar Zugewandte, Elegante, Forsche, die Ihnen Modell stehen.

      • Ihr Famoswunsch scheint bis zu der gelb-roten Versammlung durchgedrungen zu sein – prima + vielen Dank! Einige wenige brauchbare Aufnahmen liessen sie geschehen.

        …und abermals schliesst sich der Kreis – diesmal jedoch zu Ihrem Gaultierbeitrag.
        Wie gut, dass mich der Kommentarleseknecht gerufen hat, im Nachbarkaff findet nämlich ein Musicalkostümverkauf statt. Ich mag Musicals zwar nicht, aber eventuell findet sich etwas ärmelig Angenehmes ~~~

      • Gratuliere! Und: hoffentlich haben die Musicalklamottenhändler nicht Musical gesungen während sie die Ware anpriesen. Ein solches Szenario möge Ihnen erspart geblieben sein.

      • Ich danke Ihnen, jegliche Kelche sind an mir vorbeigezogen. Wobei, nicht die von den vermaledeiten Tulpen, rote und gelbe Blüten sind bekanntlich fotografisch hekle Herausforderungen.
        Deswegen fiel der Besuch jener Verkaufsveranstaltung für mich aus.
        Abendschöne Grüsse aus dem bloggenden Bembelland

  2. gabriele pflug

    ich bin so froh, dass sie diese worte für diesen großartigen schauspieler gefunden haben!
    ein wunderbarer nachruf für einen wunderbaren menschen, den ich genauso wie sie sehr verehrt habe!
    danke!
    liebe schneegrüße
    gabriele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: