Blumentorte

Just another WordPress.com site

Thelma and Louise: Die saubere Spüle

 

ThelmaandLouise

Es gibt eine Stelle aus dem Film „Thelma und Louise“, die mich seit 1991 heimsucht. Manchmal merkt sich das Hirn die unmöglichsten Dinge. Aus dem Film könnte man sich an Vieles erinnern…. an Pitts Brett, an einen Autoflug über einen Canyon, an den wirklich viel zu großen Mund von Geena Davis, an den Pragmatismus von Susan Sarandon, an kiffende Radfahrer, an Michael Madsen, den ich mal gerne heiraten wollte, weil Elvis ja leider schon tot war…. aber ich erinnere mich an etwas völlig anderes: an die Szene an der Küchenspüle.

MichaelMadsen

HarveyKeitel

Harvey Keitel spielt den Cop, der die beiden irgendwie wieder zurückholen will, obwohl sie viel zu viele Verbrechen in einigen Bundesstaaten verbrochen haben. Er steht also in der Küche der verreisten Louise und betrachtet scharfsinnig dreinblickend diese blitzblank polierte Spüle. Sie ist absolut lupenrein, diese verdammte Spüle. Tageslicht bricht sich (W.T.F.?!!) in ihr! :O – denn Louise hat sie noch energisch gewienert, bevor sie mit Thelma loszog, um ein Wochenende lang richtig fetten Spaß zu haben. Und er sagt: „Eine Frau, die eine Spüle so hinterlässt, kann keine Mörderin sein.“

Cut. Andacht. Stille.

ThelmawithGun

Jedes Mal also, wenn ich in den Urlaub fahre, und sei es nur für 2 Tage, denke ich an diesen Satz. Ich poliere die sonst eher stumpfe Ablauffläche, bin pingelig mit dem Innenrand, wedele nochmal energisch mit dem Spültuch trocken. Denn was auch immer ich tue: solange meine Spüle tippitoppi sauber ist, kann ich kein schlechter Mensch sein. Jeder Kripo Beamte nämlich, der hier mal reinschaut, nachdem ich da draußen eine Menge Fehler gemacht haben könnte, wird erkennen: aufgemerkt, das kann nur ein Versehen gewesen sein, diese Blumentorte ist in jedem Fall schuldlos, jemand muss sie retten, bevor sie sich von Brad Pitt Geld stehlen lässt (nachdem er sie prächtig verföhnt hat)

BradPitt

 

und sie daher aus purem Überlebenstrieb und abartigem „Hunger danach“ eine Tankstelle ausraubt. Eher bricht sich jedoch Licht in meinem hintersten Backenzahn als in der gottverdammten Spüle. Ich fahre also immer los und hoffe, ich muss im Kurzurlaub niemanden töten oder mit einem extraschnittigen Cabriolet in einen Canyon fliegen. Aber als Letztes würde ich immer an Harveys Worte denken. Oder an das Restless Dick Syndrom. Aber das gehört hier nicht her. Cut.

 

 

Advertisements

4 Kommentare

  1. Ha ha … Wunderbarer Film. Und schon komisch, woran wir uns so im Besonderen erinnern.
    Mir geht es übrigens ähnlich. Vor einem Urlaub mache ich die Spüle auch immer extra fein sauber …
    Bisher hielt ich das für übertrieben und ein bisschen zwanghaft – jetzt weiß ich: irgendwo in den Untiefen meines Unterbewusstseins hat sich diese Filmszene eingegraben.

    • Meine Schwiegermutter räumt immer überall super auf, damit die Einbrecher keinen schlechten Eindruck von ihr haben. Finde ich auch einen interessanten Ansatz. 😉

  2. herrlich! Ich erinnere mich, dass meine Mum immer pikkobello saubergemacht hat wenn wir irgendwohin gefahren sind (auch wenn es nur für einen halben Tag war) und ich sie gefragt habe, warum sie das machen würde? Es kommt ja wohl kaum Königin Elisabeth zu Besuch, während wir nicht da sind? Ihre Antwort war eher morbide. Es könnte ja sein, dass wir einen Unfall hätten und dann wäre es wenigstens aufgeräumt wenn jemand in unsere Wohnung käme (ich vermutete, Sie meinte damit, wenn wir tot wären und nach unserem Ableben die Polizei oder sonstwer die Wohnung untersuchen würde). Ich fand das als Teenager völlig übertrieben, stelle aber fest, dass bei mir mit dem Eintritt ins Mutter-Sein gewisse Ähnlichkeiten mit meiner Mutter aufgetreten sind. Mein Sohn ist jetzt 17 und versteht mich auch nicht wenn ich die Spüle poliere bevor wir das Haus verlassen 🙂

    • Ja, ich kann auch nicht anders. Habe bei mir allerdings (neben der Macke mit der Spüle) festgestellt, dass ich gerne selbst aus dem Urlaub in eine saubere Bude komme. Dann geht`s entspannt weiter. Wer will schon nach dem Koffer auspacken Böden schrubben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: