Blumentorte

Just another WordPress.com site

Ich bin Meer

P1780196

Das winzige Mädchen stand ungelogen 20 Minuten vollkommen still genau an dieser Stelle und sah hinaus. Sie schien festgewachsen und war völlig regungslos. Angesichts der wilden Wellen war sie offensichtlich schlicht überwältigt.

Als ich das heute meinem alten Herrn Vater erzählte und ihm das Foto zeigte lächelte er. Ja, sagte er, aber stehen wir nicht alle so am Meer und sehen hinaus, jedes Mal, wenn wir ihm nach Langem mal wieder begegnen?

Advertisements

14 Kommentare

  1. … das kann ich stundenlang machen. Dein Vater ist ein empfindsamer Mann…

  2. oh ja.

  3. Oh ja, ich kann das auch stundenlang. Meer ist einfach etwas besonderes, hypnotisches, die Urheimat allen Lebens auf der Erde …..
    Ein tolles Foto, man kann die Wellen hören und sieht den GEsichtsausdruck des Mädchens …

    • Ja, das ist für viele von uns so. Und hier war es u.a. so gewaltig, weil es sehr windig war. Liebe Grüße und Danke für Deine Gedanken!

  4. Ehr-Furcht vor den Naturgewalten, der Grösse und grosses Staunen, das gleichmässige Rauschen, das einlullt wie ein Schlaflied, das Sehnsucht nach der Ferne weckt, all das ist in den Worten Deiner Vaters enthalten und in der Faszination für das kleine Mädchen, dessen Winzigkeit auf Deinem Foto uns unsere Kleinheit vor der Schöpfung vor Augen führt.

    • Ach, es war auch einfach so niedlich, wie sie da mit den Löckchen festgemeißelt war. Danke für Deine Zeilen!

  5. Herr Ärmel

    Eine feine Fotografie, und der Kontrast zwischen dem grauen Himmel und dem rosa Anorak des Mädchen ist ein Knaller.
    Was gäbe ich so manches Mal dafür, die Gedanken der versunken scheinenden Meerschauenden visualisiert sehen zu dürfen. Oder meine eigenen selbstvergessenen Gedanken ~~~
    Spätsommerlichsonniger Gruss,
    Herr Ärmel

    btw: Wer würde sich erdreisten wollen, Ihnen eine Lüge zu unterstellen?

    • Danke für diese wunderbaren Worte. Naja, das mit dem „ungelogen“ kam so daher, weil es eben verdammt stark windete, sie hätte auch wegfliegen können wie eine Feder, oder frieren …. war aber „still standing“ 😉 – was sehr unwahrscheinlich anmutet.

  6. Wundervoll…das Staunen eines Kindes sollte man sich so gut es geht auch im Erwachsenenalter bewahren…

    • Ja, das wäre schön. Manchmal gelingt es noch. Ich kenne das durchaus. Danke für Deinen Kommentar! 😉

  7. sieht ja auch echt romantisch aus, wünsche eine wunderschöne Woche mit wenig Stress

    • Dankeschön! Die wünsche ich Dir auch!

  8. Ja, ich stand auch da, vor einer Woche, und ich genieße diesen Blick immer und immer wieder! Liebe Grüße!

  9. Ich könnte dieses Foto stundenlang betrachten. Es hat Kraft, setzt Gefühle frei. Liebe Grüße an deinen Vater.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: