Blumentorte

Just another WordPress.com site

Am Arm lecken

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEs ist Sommer. Männer freuen sich darüber, dass Röcke kurz werden und Shirts kürzer, und dass es wippt und weht, hie und da. Im Rahmen meiner aufklärerischen, Bemühungen  zur Gleichberechtigung sei hier ein für alle mal festgehalten, dass wir Frauen uns bei Männern nicht grundsätzlich über kürzere Hosen und ein Wippen freuen. Nicht. Kürzere Tops am Mann sind auch nur bei einem Bauchmuskel Depot interessant. Aber wir sind weder blind, noch von der Schöpfung benachteiligt, was die Freuden des Sommers anbelangt. Nein, wir freuen uns auch, täglich. Über kräftige Sommer-Arme. Verschränkte, braungebrannte, muskulöse oder feinadrige. Und während wir bei Grillabenden in Gärten sitzen und der Schweiß rinnt, denken wir manchmal: Ich würde Dich echt gerne mal am Arm lecken. Das muss ja mal jemand aussprechen dürfen. Ob das repräsentativ ist….? Ist mir egal.

IMG_2048

Advertisements

30 Kommentare

  1. Lo

    …bis das Tattoo ab ist 😉

    • Lo, männlich, hat hier Inspiration gefunden. Ich freu mich mit Dir!

      • Lo

        Wobei ich aber weibliche Arme zum Zwecke der Ableckung bevorzuge
        😉

      • Lo

        Oops. Ich wollte Abschleckung schreiben.
        🙂

      • Lo, ich denke, da gibt es kaum Unterschiede. Ich bin aber bei Arm (sch-)lecken kein Profi. Weder bei Mann noch bei Frau. Was nüchtern betrachtet schade ist.

  2. Dass ich mich nicht unbedingt darüber freue, was ich sich mir von weiblicher Seite in den sommerlichen Blick drängt, darf ich sicherlich auch mal sagen. Nur der Vollständigkeit halber 😉
    Ich stimme Ihnen aber generell gerne zu.
    Morgigsonniger Gruss aus dem leuchtenden Bembelland,
    Herr Ärmel

    • Ach, lieber Herr Ärmel, dass die Nackerten Leiber auch halbnackert noch Schrecken verströmen können ist unbestritten. Ich wollte mich hier eher dem Schönen, dem Reinen widmen. Dem Geruchlosen auch. Herzliche Grüße aus dem sonnigen ostdurchwindeten Süden!

      • Ihre feine Intention ist mir nicht verborgen geblieben 😉
        Daher meine Zugabe lediglich als Vervollständigung. Gerade darum, dass man das Schöne, Reine und den Feingeruch umso mehr geniessen kann…

      • Sie sind eben ein feinsinniger Herr, durch und durch!

      • Machen Sie mich nur nicht verlegen…

      • Es wäre doch einfach zu schön… !

  3. AUFTRAG verstanden …

    werde mich direkt auf den weg machen … und die damenwelt erfreuen …

    dankt nicht mir … dankt der natur … für das … was sie an mir vollbringt … 😎

    • Es war mir sonnen-klar, dass Du die Botschaft empfangen wirst und der Richtige für die Ausführung sein würdest. Sei knackig ,edel und gut. Viel Spaß!

      • das sind die torjäger-gene in mir … wofür natürlich auch die natur verantwortlich zeichnet …

        wenn ich eine soooo gute vorlage bekomme … dann wird die auch verwandelt …

        EHRENSACHE ! 😉

      • Bombe! So kann ich arbeiten!! (natürlich ist das die Natur…. MUTTER Natur…. war jetzt keine Überraschung, oder? 🙂

      • EHRE wem EHRE gebührt …

        deinen eintrag würde ich gern bei mir *weiterempfehlen* …

        einverstanden?

      • Sehr gerne, wenn mir da nicht die Sitte oder die Sippe zu Leibe rückt…. nur zu! Freu ich mich!

      • denkst du wirklich … du hättest noch was zu befürchten … wenn die SITTE oder die SIPPE bei MIR auf dich aufmerksam wird … ? 😉

      • Sagen wir`s mal so: hier kann ich bescheiden im kleinen Kreis wirken, bei Dir kommt gleich das Fernsehen…. ich fürcht` mich nicht, glaube ich….

      • NO FEAR … liebstes Törtchen … wir sind doch UNTER UNS … ganz intimer kreis hier … 😉

  4. Wer ist denn der nette Herr?

    • Welcher jetzt? Der Arm Mann auf den Fotos oder der Ärmel Mann?

      • Der auf dem Photo (spannend auch, beide zur Deckung zu bringen…)

      • Lieber Phelotom, tut mir leid, dass das jetzt zum Clliffhanger geriet und ich Sie quasi am langen Arm verhungern ließ. Ich war baden. Wenngleich nicht Tag und Nacht, das gebe ich zu. Der Mann auf dem Photo ist Samu Haber, Frontsänger der Band Sunrise Avenue. Bin kein Fan, das sein verraten, aber er bot ein gutes Motiv zum Text. Was den Herrn Ärmel angeht…. nunja, das bleibt sein Geheimnis.

      • Da will man einmal ins Privatleben schnuppern und dann ist sie noch nicht einmal Fan der Musik – aber die Arme sind Argument genug, da stimme ich zu.

      • Alles sehr enttäuschend also. Blumentortens Musik bewegt sich zwischen Danzig und Ella Fitzgerald, zwischen Jamiroquai und Jason Mraz. Ich bin was Musik angeht, glaube ich, sehr zurückgeblieben. Ich hatte früher einfach mehr Zeit für Musik und die Welt war übersichtlicher. Was wohl heißt, dass ich keiner sehr frische Torte bin. Lach!

      • Sondern eine vom Stress gepesste Blume? Ich kenne noch nicht mal die Hälfte der Namen oben, die Zurückgebliebenheit geht erstmal auf meine Kappe.

  5. Meine liebe Frau Blumentorte,
    repräsentativ oder nicht, Ihre Armleckaussage ist allemal gelungen und nachdrücklich bebildert. So angenehm gevente Unterarme sind auch mir sehr pupillengefällig. Danke dafür.

    Und schön, Sie wiederzulesen. Ich sende Ihnen die herzlichsten Grüße und alles Gute, Ihre Frau Knobloch.

    • Danke Ihnen sehr! Für die Anerkennung, die guten Wünsche und die herzlichen Grüße. Diese 3 und ein paar Arme – Herz was willste mehr? Grüßle retour!!!

Trackbacks

  1. unFUCKINGfassbar … wie die Natur so arbeitet … | andre37komma5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: