Blumentorte

Just another WordPress.com site

Kategorie-Archive: Allgemeinplätze

Keine Selfies im Wald

Sommerloch. Menschen wie ich sollten im Regenwald leben, oder zumindest auf grünen Inseln, wo der Regen wallt. Ha. Habe letzthin im Freien lustwandelnd mal so vor mich hingedacht, das die Welt vielleicht ein friedlicherer Ort wäre, wenn nicht so viele von uns immerzu shoppend und schauend und nach Sensationen suchend durch Innenstädte, Eiscafés und Medienmärkte …

Weiterlesen

Erhebet die Herzen

Was soll ich sagen, das Wannenbad war toll. Erkenntnisse noch und nöcher. Bemerkt, dass sich kein Wort auf „Silber“ reimt, eine davon. Schäume  betrachtet, warum die nicht lila sind hat mich lange beschäftigt. Und übrigens auch nicht blau trotz des blauen Badewassers. Gestern dann diese Herbstgewalten da draußen. Natürlich raus gegangen, wozu sind sie sonst da, …

Weiterlesen

Was uns gehört

Deine Zeit ist das Einzige, das Dir gehört.      

Weiterlesen

Aufgeräumt und nachgegrübelt

Lange nicht hier gewesen. Wieder zu lange pausiert. Das Leben kam mit Wucht dazwischen. Nix Großes. Halt das Dasein. Erfahren, dass Gegenwart 3 Sekunden dauert. Anderes gelesen als die Blogs von echten Menschen. Bücher, ZeitsparundGeldvermehrungsbücher, Fachliteratur. Endlich alles besser wissen, schlauer machen, lernen von den gewitzten Weisen. Esoterikwelten betreten und verlassen. Leben neu ausgedacht. Dann …

Weiterlesen

Rückwärts lesen

Blumentorte Reading… Es waren 978 Blogbeiträge in meinem Postfach. Ich bin jetzt runter auf 731. Strammes Programm. Natürlich schlägt mein effizienter Geist vor, ich könnte sie auch einfach -zack- alle löschen. Aber ich will nicht immer effizient sein.  „If something is worth doing, it`s worth doing it well.“… hat mir mal auf einem Kreuzfahrtschiff ein sehr …

Weiterlesen

Irgendwann heißt Niemals

Also auf ein Neues. Wie jedes Jahr gilt es zu bedenken, ob man ein hässliches Buch endlich hinter sich schließt oder ob man dem Zug der Zeit wehmütig hinterherwinkt. In meinem Buch 2016 sind Fotos von Krisen, Schmerzen und Krankheit, von Chancen und Mut, von irgendwo verlorenen Weggefährten, die an einer Station ausgestiegen sind und meine Lebensreise …

Weiterlesen

Hesse zum 4.en Advent

Sie sollten nicht fragen: „Ist meine Art und Einstellung dem Leben gegenüber die richtige?“ – denn darauf gibt es keine Antwort: jede Art ist ebenso richtig wie jede andre Art, jede ist ein Stück Leben. Sie sollten vielmehr fragen: „Da ich nun einmal so bin wie ich bin, da ich diese Bedürfnisse und Probleme in …

Weiterlesen

Leben geschieht

Es ist manchmal leicht, sich in Nostalgie zu flüchten, in eine gute alte Zeit, die nie wirklich so gut war, wie wir sie rückblickend gerne sehen möchten. Manche träumen in die Zukunft. Andere eben rückwärts. Dieser Rückblick verschafft uns manchmal eine innere Ruhe, weil er uns daran erinnert, dass es die einfachen Dinge sind, die …

Weiterlesen

An apple a day

Täglich einen feinen Kuchen, spart den Doktor zu besuchen. (Wilhelmine Blumentorte)

Weiterlesen

Was sind die Kiesel, was ist der Sand?

Wenn mein Leben eine Papiertüte wäre, die ich ausleeren könnte – was würde ich wieder hineintun, welche Momente, Menschen, Gegenstände? Welche Lieder, Bücher, Urlaube, Küsse, Bilder? Welche Erfahrungen, Reisen, Erkenntnisse? Was sind die Kiesel, was ist der Sand? Und worauf würde ich verzichten? Was würde ich nicht mehr wieder hineinpacken, sondern weggeben, verbrennen, für andere …

Weiterlesen