Blumentorte

Just another WordPress.com site

Kategorie-Archive: Uncategorized

Verbrenne dich ganz

Ursprünglich veröffentlicht auf Die Brennerin:
Wenn Du etwas tust, verbrenne dich ganz. Wie in einem Freudenfest, keine Spur soll von dir bleiben. (Daisetz Teitaro Suzuki)

Weiterlesen

Die einfachen Sachen

Immer wieder geht es um das Bleiben und die Zeit, die gemeinsame und die einsame, die Zeit, die einem allein gehört und sich dann so wunderbar ausdehnt, wie ein halbgarer Tag bei Ebbe an der Nordsee, Blick bis zum Horizont, Bleiben mit ausgebreiteten Armen im Wind, Gesicht zur Sonne. Auch in geselliger Runde, die oft gar …

Weiterlesen

Haar und Nagel Salon

I make myself laugh. I should date me.

Weiterlesen

TraumVerFang

Ursprünglich veröffentlicht auf Palpitationen:
Es hat lange gedauert zu begreifen, dass ich nicht auf der Jagd bin, sondern auf der Flucht. Alle jagen ihren Träumen hinterher, ich laufe vor ihnen davon. Sie sind zu schön, um wahr zu sein. Sie duften herrlich, sie sind warm und weich und … unendlich. Ich dachte, ich…

Weiterlesen

Das ist nicht das Ende der Welt

Sie fuhren so in ein Wochenende hinein, das eines der letzten gemeinsamen werden sollte. Während draußen die Landschaft vorbeiflog hörten sie Radio. Seine Hand ruhte auf seinem  Oberschenkel in Bluejeans, sein Sandelholzduft füllte ihren Innenraum ganz aus, und den des Wagens auch. Ihre Hand griff in sein feines braunes Haar und fand ein paar graue Strähnen darin, die sie ihm nicht meldete. Kurz dachte sie, dass sie …

Weiterlesen

Das romantische Blau

Liebes Tagebuch, der Wettermann hat Kälte und Regen angesagt – und kalten Regen — und vielleicht Schnee in den Niederungen. Ich habe in den Niederungen etwas ganz anderes entdeckt: das romantische Blau.

Weiterlesen

Du hast das Funkeln in Dir

Dieses Foto entstand auf dem Elfenfestival auf Schloss Blumenthal in Aichach/Klingen im letzten Jahr. Bald ist es wieder soweit….http://schloss-blumenthal.de/?Fotogalerie&page=6&ordner=

Weiterlesen

THINK!

„In das Dunkel dieser alten kalten Tage fällt das erste Sonnenlicht“……..“Ist der Zug der Zeit auch am Entgleisen- Und wie einst, in diesem Frühjahr auch geht mein wintermüdes Herz auf Reisen“ Ein kleiner Zeilenklau bei Mascha Kaleko aus dem Gedicht „Nennen wir es Frühlingslied“. Das Foto ist aus einem Schaufenster in Wien. Was die verkauft …

Weiterlesen

Das Nebelhorn / Impressionen

Ursprünglich veröffentlicht auf inkonsequenz:
Man kann diesen wunderschönen Ort nicht mit Fotos einfangen. Ich kann nur ein paar Eindrücke teilen, ich komme auf jeden Fall wieder! und hier noch ein Panoramabild:http://360.io/MeeXcM

Weiterlesen

Gänseblümchen

Ursprünglich veröffentlicht auf sonjas Perspektive:
Tausendschön, Margritli……  Bellis perennis 

Weiterlesen